Oberösterreichsischer Kunstverein
(c) Iris Dittler & Raphaela Riepl

Mittwoch 14.April 2021, 15-20h – SOFT OPENING DAY

Does the angle between two walls have a happy ending?

Iris Dittler & Raphaela Riepl

Does the angle between two walls have a happy ending? ist ein fortlaufendes, kollaboratives Projekt von Iris Dittler und Raphaela Riepl. Die Installation setzt sich mit der Beschaffenheit der Linie in verschiedenen Materialien auseinander. Die Grenzen der einzelnen Objekte sind nicht klar definiert und formen neue Zusammenhänge. Licht wird zeichnerisch eingesetzt, breitet sich aus und gestaltet den Umraum. Linienhafte metallische Objekte reflektieren Lichtpunkte und sind visuelle Verdichtungen. Im Aufeinandertreffen entsteht eine gemeinsame Arbeit – eine Zeichnung im Raum.  

 

Abb.: © Constance Ferdiny Hoedemakers, 2021

Mittwoch, 3. März 2021 ab 15 Uhr - SOFT OPENING

"von der Leichtigkeit"
Einblicke und Sichtweisen

Constance Ferdiny Hoedenmakers | Objekte - Porzellan auf Steinzeug
Barbara Lindmayr | Bilder - Tusche auf Papier, Garn auf Leinen

Bei den Arbeiten der beiden Künstlerinnen handelt es sich nicht um Abbilder ihrer Umwelt, sie zeigen eigene Welten: Bilder und Objekte, die zwar von Realem inspiriert sind, sich in ihrer Ausprägung diesem aber weitergehend entziehen bzw. dieses in veränderter Form wiedergeben.
Wichtig dabei ist die Synthese zwischen Material und Form.

Die Künstlerinnen sind an folgenden Tagen in der Ausstellung persönlich anzutreffen:

Di,  9. März Constance Ferdiny Hoedemakers
Fr, 19. März Barbara Lindmayr
Di, 23. März beide Künstlerinnen

Dauer der Ausstellung: 4. März bis 7. April 2021

© Elisabeth Altenburg

JAHRESGABE Elisabeth Altenburg

HERZ
2020,Textil, Dinkelspelzen
ca. 23×15×11 cm, 150 g

Auflage 10 (signiert, datiert)

Preis € 250
für Mitglieder € 220

 

© Peter Androsch (Bildbearbeitung Carina Nimmervoll)
© Peter Androsch (Bildbearbeitung Carina Nimmervoll)
© Peter Androsch (Bildbearbeitung Carina Nimmervoll)

JAHRESGABEN Peter Androsch

Phonographisches Portrait von Anton Bruckner
Phonographisches Portrait von Maria Hofstätter
Phonographisches Portrait von Birgit Minichmayr

2020, Serigraphie auf verschiedenen Materialien
50×40 cm

Auflage je 3 (signiert, datiert),
Farben variieren

Preis € 250
für Mitglieder € 220

 

© Sissa Micheli

JAHRESGABE Sissa Micheli

Scenario of Existence - Reptiloid V
2020, Archivfester Pigmentdruck auf Fine Art Baryta
30×20 cm

Auflage 10 (signiert, datiert)

Preis € 250
für Mitglieder € 220

OÖ Kunstverein - sichtbar / hörbar in Zeiten von COVID-19 ... 

LIVE IS CHANGE AND THIS IS THE FUNDAMENTAL CHANGE RIGHT NOW